Details

2. eHealth-Day Hamburg

 

2. eHealth-Day

Digitalisierung - Lernen von anderen Branchen

8. November 2018, ab 9.30 Uhr in der Handelskammer Hamburg

 

Was ist das Erfolgsrezept der Unternehmen im Silicon Valley?

Was haben Mobilitätsangebote der Hochbahn oder eine Geldsendefunktion der Sparkasse mit der Gesundheitswirtschaft zu tun?

Was können wir von einem crossmedialen Shoppingerlebnis eines Einkaufszentrums lernen?

Wie kann ein digitaler Zwilling in der Gesundheitswirtschaft eingesetzt werden?


Erfahren Sie anhand von Best-Practice-Beispielen, welche digitalen Lösungen in anderen Branchen Anwendung finden. Tauschen Sie sich mit unseren Branchenexpertinnen und Branchenexperten in Workshops aus. Wir erarbeiten mit Ihnen neue Ideen für Ihre Arbeit und übertragen verwandte Prozesse auf die Gesundheitswirtschaft.

MELDEN SIE SICH JETZT AN!


PROGRAMM 8. November 2018, 9:30 bis 16:30 Uhr


09:30 Uhr Registrierung & Snack

10:00 Uhr Begrüßung
Jan Quast
Geschäftsführer, Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH

Grußwort
Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks
Präses der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg

10:30 Uhr Keynote Speaker 

11:00 Uhr Einführung in die Workshops
Frank Stratmann
Pressesprecher, Bundesverband Internetmedizin (BiM) e.V.
Claudia Friedrich
Creative Director, HID Human Interface Design GmbH

11:15 Uhr Kaffeepause und Wechsel in Workshopräume

11:45 Uhr Workshops

Workshop I / Branche: Logistik
Mobilitätsangebot switchh

Karen van der Linde
Referentin Geschäftsfeldentwicklung und Unternehmensstrategie, Hamburger Hochbahn AG

Moderatoren-Team:
Kathrin Herbst
Leiterin der Landesvertretungen Hamburg und Bremen, Verband der Ersatzkassen e. V.
Sandra Brügmann
UX/UI Design & Strategy, HID Human Interface Design GmbH
Dr. Rebecca Holfeld
Projektmanagerin eHealth-Netzwerk Hamburg, Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH


Workshop II / Branche: E-Commerce und Handel
Digital Mall
Robert Heinemann
Managing Director, Human Resources & Corporate Services, ECE Projektmanagement G.m.b.H & Co. KG

Moderatoren-Team:
Henning Schneider
Leiter des Konzernbereichs Informationstechnologie (CIO), Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Erik Herr
Projekt Management & Strategy, HID Human Interface Design GmbH
Dr. Stephan Rohde
Projektmanager eHealth-Netzwerk Hamburg, Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH


Workshop III / Branche: Finanzen
Geldsendefunktion Kwitt
Tim Decker
Vertriebsmanagement Firmenkunden, Hamburger Sparkasse AG

Moderatoren-Team:
Thomas Liebscher
Senior Architect Connected Care, Philips GmbH Market DACH
Anna Runge
UX/UI Design & Strategy, HID Human Interface Design GmbH
Sandra Heuchert
Projektleiterin eHealth-Netzwerk Hamburg, Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH


Workshop IV / Branche: Medizintechnik
Digitaler Zwilling
tba.

Moderatoren-Team:
Martin Hoff
Strategische Unternehmensentwicklung, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Dr. Thomas Frahm
Director Project Management, Life Science Nord Management GmbH
Dr. Friederike Saathoff
Project Management, Life Science Nord Management GmbH

14:00 Uhr Networking mit Fingerfood

14:45 Uhr Impuls
Christine Stumpf
Vizepräses, Handelskammer Hamburg

15:00 Uhr Abschluss-Statements der Workshops
Frank Stratmann
Pressesprecher, Bundesverband Internetmedizin (BiM) e.V.

15:30 Uhr Fazit und AusblickeHealth-Netzwerk Hamburg
Sandra Heuchert
Projektleiterin eHealth-Netzwerk Hamburg, Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH
Dr. Rebecca Holfeld
Projektmanagerin eHealth-Netzwerk Hamburg, Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH

15:45 Uhr Networking bei Kaffee und Visitenkarten


REGISTRIERUNG

MELDEN SIE SICH HIER AN!

Jede/r Teilnehmer/in kann sich nur für einen Workshop anmelden. Die Workshops laufen parallel!

Während der Veranstaltung werden zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit Film- und Fotoaufnahmen gemacht. Wenn Sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind, wenden Sie sich bitte vor Ort an das Organisationsteam. 


INDUSTRIEAUSSTELLUNG

Folgende Firmen freuen sich auf Ihren Besuch:


DAS EHEALTH-NETZWERK HAMBURG

Die GWHH koordiniert das eHealth-Netzwerk als erstes sog. „Hamburger Clusterbrücken-Projekt“, dessen Finanzierung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Freien und Hansestadt Hamburg erfolgt.

Ein weiteres Themenfeld innerhalb des Projekts ist Hygiene, Infection & Health. Dieses Netzwerk wird von Life Science Nord koordiniert.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Hamburg@work

nextMedia.Hamburg

Hamburg Kreativ Gesellschaft

News der GWHH

2. eHealth-Day

Digitalisierung - Lernen von anderen Branchen

8. November 2018, ab 9.30 Uhr in der Handelskammer Hamburg

 

Was ist das...

Die Gesundheitswirtschaft Hamburg unterstützt mit dem Digital Health Hub Hamburg die Entwicklung innovativer digitaler Lösungen für das...

60 Arbeitstage

Nach Abzug von Ferien, Wochenenden und Feiertagen bleiben Unternehmen noch gut 60 Arbeitstage um ihre Verarbeitung personenbezogener...

Clusterbrücke, Netzwerk- und Förderpartner