Details

3. eHealth-Day Hamburg

"eHealth - Lernen von anderen Ländern"

29. August 2019, ab 09:30 Uhr, Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

#eHealthDayHH

 
 
 

3. eHealth-Day Hamburg

"eHealth- Lernen von anderen Ländern"

29. August 2019, ab 09.30 Uhr in der Handelskammer Hamburg


Wie nutzen Dänemark, Schweden und Estland eHealth-Technologien im Vergleich zu Deutschland? Worin unterscheiden sich die verschiedenen Gesundheitssysteme?
Gibt es Erfolgsfaktoren, von denen Deutschland bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen von anderen Ländern lernen kann?

Zwei spannende Keynotes zeigen digitale Technologien und Strategien im internationalen Vergleich auf.

Eröffnet wird der 3. eHealth-Day von Frau Senatorin Prüfer-Storcks, Präses der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg.

Im Anschluss erfahren Sie von Expertinnen und Experten aus Dänemark, Schweden und Estland, welche digitalen Lösungen in diesen Ländern Anwendung finden: Wie funktionieren Rettungswagen mit IT-Systemen in Schweden? Welche Gesundheitsdaten werden in der elektronischen Patientenakte in Estland gespeichert? Wer darf in Dänemark Untersuchungsergebnisse und Medikationspläne online in einem Portal einsehen?

Freuen Sie sich auf einen offenen Dialog mit unseren Länderexpertinnen und -experten sowie den Akteuren aus Wissenschaft und Forschung, etablierten Unternehmen und Start-ups. Lassen Sie uns gemeinsam lernen, um die Zukunft der Gesundheitsbranche zu gestalten!

Durch den Tag führt Sie unsere Moderatorin Ilka Groenewold.

MELDEN SIE SICH JETZT AN!

Wir freuen uns auf Sie!

Viele Grüße

Ihr eHealth-Netzwerk Hamburg

_____________________________________________________________________

Programm 29. August 2019, 9:30 bis 16:45 Uhr

09:30 Uhr Registrierung

10:00 Uhr Begrüßung
Jan Quast und Birgit Schweeberg, Geschäftsführung, Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH

Grußwort
Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks, Präses der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg

10:30 Uhr Keynote 

Medizin und IT – Ein Blick über den Tellerrand
Daniel Kompe, Account Technology Strategist, Healthcare - Hospitals, Med-& Bio-Techs, Microsoft Deutschland GmbH

#SmartHealthSystems – was Deutschland bei der Digitalisierung von anderen Ländern lernen kann
Dr. Thomas Kostera, Senior Expert Programm Versorgung verbessern - Patienten informieren, Bertelsmann Stiftung

11:45 Einführung in die Workshops
Ilka Groenewold, Moderatorin

12:00 Uhr Pause und Wechsel in Workshop-Räume

12:45 Uhr WORKSHOPS I – III

WORKSHOPS I: eHealth-Portal in Dänemark
Dr. Morten Elbaek Petersen, Direktor des Gesundheitsportals "Sundhed.dk"
Gesundheitsexperte: Jan Schellenberger, CTO, Health AG

WORKSHOPS II: e-Health Vision 2025 in Schweden
Erik Frisk, Swedish eHealth Agency
Gesundheitsexpertin: Maren Puttfarcken, Leiterin der TK-Landesvertretung Hamburg

WORKSHOPS III: Elektronische Patientenakte in Estland
Mari Aru, Wirtschafts- und Handelsdiplomatin, Botschaft der Republik Estland in Berlin
Gesundheitsexpertin: Gudrun Liß, Produktmanagerin eHealth, Konzernbereich IT, Asklepios Service IT GmbH

14:45 Uhr Kaffeepause

15:15 UhrTalkrunde „Was können wir von anderen Ländern lernen?“  
Gesundheitsexperten aus den Workshops mit Moderatorin Ilka Groenewold

16:00 Uhr Fazit und Ausblick
Andreas Flegel, Projektleitung eHealth-Netzwerk

 
 
 
 

News der GWHH

In Hamburg wächst die Gesundheitswirtschaft seit 2008 mit durchschnittlich fünf Prozent im Jahr doppelt so schnell wie die Wirtschaft der Stadt...

Wie sieht die #SmartPraxis  der Zukunft aus? Was wird sich verändern? Und was ist dabei zu beachten? Am 5. Juni hatte das eHealth Netzwerk Hamburg...

Am 8.11.2018 hat das eHealth-Netzwerk Hamburg den 2. eHealth-Day veranstaltet. Das eHealth-Netzwerk Hamburg hat das Ziel die Digitalisierung im...

Clusterbrücke, Netzwerk- und Förderpartner