Details

7. Hamburger eHealth-Lounge

7. Hamburger eHealth-Lounge

- Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)  – Empfehlungen für die Umsetzung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Mit der Änderung sehen sich viele Unternehmen, insbesondere im Bereich eHealth, mit neuen Fragen konfrontiert:

Was ändert sich durch die DSGVO? Welche Datenschutzbestimmungen müssen eingehalten werden? Was passiert bei Zuwiderhandlung und welche Aspekte sind besonders im Bereich eHealth relevant?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten, laden wir Sie, in Kooperation mit der Life Science Nord Management GmbH, herzlich zur

 

7. Hamburger eHealth-Lounge

am 22. Februar 2018, von 09:15 bis 12:00 Uhr

in die Sturmfreie Bude, Flora-Neumann-Straße 6, 20357 Hamburg ein.

 

Ines Krumrei, Auditorin für Qualitätsmanagement, Informationssicherheitsmanagement und Datenschutz der DQS, Datenschutzauditorin (GDD/BvD)  und Mitglied Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. wird die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten anhand von einprägsamen Fallbeispielen aufzeigen. Im Anschluss wird Frau Cordula Haak, Leitung des Key Account Managements und Datenschutzberatung der REISSWOLF International AG, praxisorientiert die Anwendung der DSGVO am Beispiel der Auftragsverarbeitung aufzeigen. Zusätzlich stehen Ihnen beide Referentinnen im anschließenden Speed-Dating für Fragen und Antworten zur Verfügung.

Die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.

Sie möchten neue Informationen zum eHealth-Netzwerk sowie zu anderen Aktivitäten der GWHH erhalten? Dann folgen Sie uns auf Facebook und bleiben immer auf dem Laufenden.

Hinweis: Im Zuge der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die zur Veröffentlichung und Berichterstattung genutzt werden. Möchten Sie auf keinem der Bilder erscheinen, bitten wir Sie sich vor Ort an das eHealth-Team zu wenden.

Die GWHH koordiniert das eHealth-Netzwerk als erstes sog. „Hamburger Clusterbrücken-Projekt“, dessen Finanzierung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Freien und Hansestadt Hamburg erfolgt. Ein weiteres Themenfeld innerhalb des Projekts ist Hygiene, Infection & Health. Dieses Netzwerk wird von Life Science Nord koordiniert.

 

 

 
       
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

News der GWHH

60 Arbeitstage

Nach Abzug von Ferien, Wochenenden und Feiertagen bleiben Unternehmen noch gut 60 Arbeitstage um ihre Verarbeitung personenbezogener...

Hamburg, 14. Dezember 2017.

Das eHealth-Netzwerk Hamburg stellte im Zuge der 6. Hamburger eHealth-Lounge die neue Unternehmensdatenbank eHDa vor. ...

Die Handwerkskammer Hamburg hatte in Kooperation mit dem eHealth-Netzwerk Hamburg bei der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH sowie Life Science Nord im Rahmen des „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg“ zu einer Informationsveranstaltung im Elbcampus über 3D-Druck ...

Clusterbrücke, Netzwerk- und Förderpartner