Details

Der Digital Health Hub Hamburg ergänzt die Aktivitäten des eHealth-Netzwerk Hamburg

Die Gesundheitswirtschaft Hamburg unterstützt mit dem Digital Health Hub Hamburg die Entwicklung innovativer digitaler Lösungen für das Gesundheitswesen.

Im Zuge der Veranstaltung „eHealth-Netzwerk Hamburg - Die Digitalisierung des Gesundheitswesens in Hamburg gestalten“ hat die Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) den Start des Digital Health Hub Hamburg (DHHH) bekanntgegeben. Ziel des DHHH ist es, Unternehmen und Wissenschaft dabei zu unterstützen, konkrete Innovationspotenziale zu identifizieren und zu entwickeln. Somit werden die Chancen der Digitalisierung für das Gesundheitswesen nutzbar und die Gesundheitswirtschaft in Hamburg gestärkt. Eine erste Projektskizze wurde bereits mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft zum Thema „Einsatz von Virtual Reality in der Notfallmedizin“ erarbeitet. Die neue Schwerpunktaktivität der GWHH ergänzt damit das seit 2016 bestehende eHealth-Netzwerk Hamburg, welches die Unternehmensdatenbank eHD@ betreibt und unterschiedliche Vernetzungsveranstaltungen anbietet.

Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks begrüßt die Aktivitäten der GWHH:

„Hamburg besitzt großes Potenzial für eHealth. Sowohl Anbieter und Entwickler von digitalen Lösungen für das Gesundheitswesen als auch Nutzer sind in der Hansestadt stark vertreten. Um dieses Potenzial nutzen zu können, sind Initiativen wie das eHealth-Netzwerk und der Digital Health Hub nötig. Sie bringen die Hamburger Akteure aus Gesundheits-, Kreativ- und IT-Wirtschaft mit Kreativen, Hochschulen und Forschung zusammen und bieten ein Forum und einen Ort des Austausches. Es sind solche Konzepte, mit denen wir die Digitalisierung des Gesundheitswesens im Sinne der Hamburger Patientinnen und Patienten voranbringen.“

Um die Akteure der Gesundheitswirtschaft  einzubinden, organisierte das eHealth-Netzwerk Hamburg am 13. Juni eine interaktive Veranstaltung zur Ideengenerierung und Vernetzung. Im Health Innovation Port, dem neuen Kooperationspartner der Gesundheitswirtschaft Hamburg, diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Themen Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und digitale Lösungen in Pflegeberufen.

Präsentationen

Begrüßung „eHealth-Netzwerk Hamburg - Die Digitalisierung des Gesundheitswesens in Hamburg gestalten“

Der Digital Health Hub Hamburg

Workshop 1: Innovation made in Hamburg

Workshop 2: KI: Künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie?

Workshop 3: Fachkräftemangel in der Pflege: Ist die Digitalisierung die Lösung? - Empirische Studien

Workshop 3: Fachkräftemangel in der Pflege: Ist die Digitalisierung die Lösung?-Zahlen & Fakten

Ergebnisse

Ergebnisse der Liveumfrage

Zusammenfassung Workshop-Ergebnisse

Zum Projekt eHealth:

Die GWHH koordiniert das eHealth-Netzwerk als erstes sog. „Hamburger Clusterbrücken-Projekt“, dessen Finanzierung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Freien und Hansestadt Hamburg erfolgt.Ein weiteres Themenfeld innerhalb des Projekts ist Hygiene, Infection & Health.Dieses Netzwerk wird von Life Science Nord koordiniert.

Aktuelle Termine der GWHH

Keine Nachrichten verfügbar.

News der GWHH

Die Gesundheitswirtschaft Hamburg unterstützt mit dem Digital Health Hub Hamburg die Entwicklung innovativer digitaler Lösungen für das...

60 Arbeitstage

Nach Abzug von Ferien, Wochenenden und Feiertagen bleiben Unternehmen noch gut 60 Arbeitstage um ihre Verarbeitung personenbezogener...

Hamburg, 14. Dezember 2017.

Das eHealth-Netzwerk Hamburg stellte im Zuge der 6. Hamburger eHealth-Lounge die neue Unternehmensdatenbank eHDa vor. ...

Clusterbrücke, Netzwerk- und Förderpartner