Mentoring-Programm

Den richtigen Kontakt finden

Die Idee

Gründende Personen und junge Unternehmen erhalten über unser Mentoring-Programm die Möglichkeit für einen intensiven Austausch mit etablierten Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.

Gerade in der Gründungsphase und zum Markteintritt stellen sich junge Unternehmen viele Fragen:

Wie finanziere ich mein Projekt?
Wie bringe ich mein Produkt auf den Markt?
Wie kann ich gut starten und auch langfristig erfolgreich sein? 

Strategische Netzwerke erweisen sich mitunter für junge Unternehmen als ein kritischer Erfolgsfaktor!

Als Mentor oder Mentorin lernt eine Leitungskraft eines etablierten Unternehmens junge Unternehmer und Unternehmerinnen in und kurz nach der Gründungsphase als Mentee intensiv kennen und unterstützt über einen längeren Zeitraum mit Rat bei aktuellen Herausforderungen.

Die Teilnahme am Mentoring-Programm ist kostenlos.

 

Was wir bieten?

  • Junge Unternehmerinnen und Unternehmer lernen etablierte Unternehmen der Gesundheitswirtschaft kennen
  • Unsere ehrenamtlichen Mentorinnen und Mentoren unterstützen längerfristig mit ihren Erfahrungen am Gesundheitsmarkt
  • Wir begleiten das Mentoring und koordinieren das Matching zur Findung des richtigen Ansprechpartners 

 

Das richtige 'Matchmaking'

Die Suche nach den richtigen Ansprechpartnern gestaltet sich oft schwierig, da die Start-ups nicht für etablierte Unternehmen sichtbar sind. Für Start-ups ist es schwierig, in kurzer Zeit den passenden Kontakt an richtiger Stelle innerhalb großer Unternehmensstrukturen zu identifizieren. Zum Teil dauert die Akquisition bis zu 8 Monate. Das kann bei hoher Cashburn Rate ein hohes Risiko für ein junges Unternehmen darstellen.

Hier unterstützt unser Programm bei der schnellen und bedarfsorientierten Identifikation eines geeigneten Unternehmens für interessierte Gründerinnen, Gründer und Start-ups. Über ein onlinegestütztes Bewerbungsverfahren mit anschließendem ‚Chemistry-Meeting‘ lernen sich beide Unternehmen gegenseitig kennen und vereinbaren Art und Umfang ihrer Zusammenarbeit.

► Hier geht es zur Bewerbung

Integrität ist uns wichtig

Gespräche auf Augenhöhe außerhalb des eigenen „bekannten“ Tellerrandes sind von großem Vorteil. Etablierte Unternehmen erweisen sich mitunter als Starthelfer, können aber auch von anderen Sichtweisen profitieren. Zudem können sich zwischen Mentorin, Mentor und Mentee Geschäftsbeziehungen anbahnen.

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst. Das eHealth-Netzwerk Hamburg und unsere Mentorinnen und Mentoren verpflichten sich zur vertraulichen Behandlung von personenbezogenen Daten. Die Voraussetzung für den Beginn eines Mentorings ist die Aufsetzung einer Zielvereinbarung zwischen Mentor, Mentorin und Mentee sowie die Anerkennung unseres Verhaltenskodex. Im Anschluss des Mentorings erfolgen Feedbackgespräche und Befragungen, um die Qualität unseres Programms fortlaufend zu verbessern.

► Hier geht es zu unserem Verhaltenskodex